am 09. und 12. Juli 2020
Noch 139 Tage bis zum Open Air Festival
In Search Of A Rose In Search Of A Rose
Stil:
Folkrock
Hörprobe:
www.vol3.de/cd-mp3.php
Myspace:
myspace.com/insearchofarose
Homepage:
www.insearchofarose.de


„ The Pirates Of Folk“

In Search Of A Rose spielen Irish-Folkrock in unverwechselbarer Intensität. Traditional Tunes mit hinter dem Kopf gespielter Mandoline und crunchy Fiddle, derbe Irish Beat-Rohkost zum Melancho Folkpop, lebendig, leidenschaftlich und ganz in der Tradition der Levellers, Waterboys oder Pogues.

Seit sich die Grundformation von In Search Of A Rose (benannt nach dem gleichnamigen Song der
Waterboys) 1992 in Lemgo (Ostwestfalen/Lippe) gefunden hat sind über zehn Jahre vergangen. Über Zehn Jahre im Namen des Folk'n'Roll !!
Mehr als 700 Konzerte haben In Search Of A Rose im In- und Ausland hinter sich. Es wurde die kleine und große Bühnen bespielt, nationale und internationale Stars und Sternchen angeheizt, Radio und TV Termine gemeistert. Mittlerweile sind In Search Of A Rose sicherlich einer der bekanntesten Folk Rock Acts Deutschlands.
Drei Alben und eine EP haben die Folk Rocker bundesweit veröffentlicht. Zuletzt folgte "Folk'n'Roll", eine Compilation mit der ganzen Bandbreite von In Search Of A Rose.
Alle Entwicklungen die die Band durchlebte und verfeinerte.
"Folk'n'Roll". Ein Album, dass Geschichten erzählen kann. Keine rein verspielten Folk-Arrangements, keine Begrenzung der Musik durch eine starre Richtung, sondern eine klare, individuelle und rockige Sprache in der unverkennbar druckvollen Manier.
Mit Ingridenzien aus der internationalen Rock und Popküche angereichert, auf hohem, begeisternden Niveau.
Beeindruckend ist auch die Melancholie mit der In Search Of A Rose gekonnt arbeiten. Moll
Arrangements und dennoch keine absolute Traurigkeit. Nachdenklich und zum Teil wütend, manchmal mit einer kleinen Portion angenehmen Pathos, aber immer wieder- und vor allem dadurch auch mitreißend und lebendig. Reife, nach allen Seiten offene Musik.
Äußerst persönlich und mit leidenschaftlicher Live Performance.

Band:
Ebl Mandingo (Voc, Mandoline, Banjo), Rudi Richman (Guitars), Siouxie Fiddle, Maze Kyeck (Bass), MacGable (Drums)

Discographie:
1995 CD Conquering (BigEasy / Indigo)
1996 EP Freaks (BigEasy / Mail Order)
1997 CD Fresh Lotus Surprise (BigEasy / BMG Aris)
2000 CD Extravaganza (viper records / MO)
2002 CD Folk 'n' Roll (BigEasy/MO)
1995 - 2001 div. Samplerbeiträge.


Livemusik
Plattendreher
Flüssige und feste Nahrung
und jede menge Fun
bei Hamm direkt am Rhein
Mehr Festivals
Open Air Hamm Homepage News Newsletter Festival Programm Openair Infos Anfahrt Festival Bilder Open Air Hamm History Surtips Festival Ticker vorscrollen Festival Ticker zurückscrollen
 
    © by Open Air Hamm Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung Fr, 21. Feb. 2020    

Open Air Hamm Youube Open Air Hamm Facebook