am 06. und 07. July 2018
Noch 205 Tage bis zum Open Air Festival
Open Air Hamm 2017 - Infos und Programm

geschrieben am: 22.06.2017 um 17:44:23 Uhr von: Simon
 
Open Air Hamm 2017 Es ist wieder soweit. Nach dem letzten, etwas verregneten Open Air in Eich, findet das 47. Open Air Hamm wieder wie gewohnt auf der Rheinwiese 12 Apostel statt. Um dem Hochwasser zu entgehen und sicher am Rhein feiern zu können, wurde der 07. und 08.07.2016 als Festivaltermin gewählt.

Auch dieses Jahr gibt es neben dem Bühnen- und Kinderprogramm wieder diverse Stände mit verschiedenen Köstlichkeiten oder interessantem Kunsthandwerk.

Den Auftakt macht die Band Le Clicheé zusammen mit der Band Future Family am Freitag um 18:00 Uhr. Beide Bands kommen aus Mannheim und werden mit ihrem Grove’n’Roll und Rap begeistern.

Weiter geht es mit Ouzo Bazooka. Die Band vereint Einflüsse aus dem Schmelztiegel Tel Aviv und exotisches aus dem Mittleren Osten gepaart mit Hard Rock, Psychedelic, Garage Rock und Surf Rock. Sie selbst nennen dies Middle Eastern Psychedelic Rock. Ouzo Bazooka touren durch ganz Amerika, Japan und Europa und bespielten schon große Festivals wie Roskilde, Glastonbury, Fuji Rock, Exit, Olinkan und viele weitere.

Daraufhin spielt Mañana me Chanto. Die Band wurde in Barcelona 2001 gegründet. Zu der Zeit spielten die Palanka Brüder mit Gitarren in den Straßen und vermischten Reggae mit lateinamerikanischen Rhythmen. Nach nun 16 Jahren besteht die Gruppe aus 7 Musikern, mit Gitarren, Bass, Schlagzeug, Keyboard, Trompete und Posaune. Ihre Abenteuer haben sie um die halbe Welt reisen lassen und sie sind schon in 25 Ländern aufgetreten. Süchtig vom Reisen, neuen Erfahrungen und Begegnungen, bilden die Chantos ein unzerstörbares Team und verbreiten gute Stimmung.

Den Tagesabschluss auf der Hauptbühne bestreitet Odd Couple. Das Berliner Duo ist eine elektrische Mixtur, die sich nicht so einfach in Kategorien pressen lässt. Die Band macht Rockmusik, spricht mit Breitwand-Riffs und nachtschattigen Orgeln die Sprache des Blues, steht jedoch auf einem Skelett einer modernen Interpretation von Krautrock und der repetitiven Durchschlagskraft klassischer Hip-Hop-Produktionen. Das Ergebnis ist ein Sound, den man in der deutschen Musiklandschaft noch nicht gehört hat.

Wer dann noch nicht müde ist, kann sich von Loop Motor mit mundgemachter elektronischer Musik in den Bann ziehen lassen. Die Live-Loop-Künstlerin beatboxed, singt, rapped und sampled sich permanent selbst. So baut sie elektronisch klingende Musik, die ausschließlich aus einer einzigen Klangquelle stammt – ihrem Mund. Sie jagt ihre Beatbox, die gesungenen Basslines und Akkorde durch Effekte und entwickelt damit fette Tracks zum Tanzen. Und das 100% live auf der Bühne. Hip-Hop, Neo Soul, Dub Step und Drum 'n' Bass zum Abbouncen.

Der Samstag wird traditionell mit dem Kinderprogramm eröffnet. Um die kleinen Besucher auch dieses Jahr bei Laune zu halten, hat sich die Open Air Crew wieder tolle Spiele ausgedacht. Das Kinderprogramm findet von 14:00 bis 18:00 Uhr statt und neben dem obligatorischen Schminken und Ponyreiten gibt es dieses Jahr unter anderem eine Hüpfburg und sogar eine Slackline zum Balancieren, ein Planschbecken und mehr.
Da letztes Jahr nicht nur die kleinen von ihm begeistert waren, und er die Besucher trotz Regen zum Lachen bringen konnte, wurde Herr Bauch erneut eingeladen. Ab 15:30 Uhr wird er die Besucher, ob klein oder groß, zunächst mit seinem Bühnenprogramm und anschließend als Walking Act bis in den späten Abend begeistern zum Lachen bringen. Er mischt sich unter die Gäste und bespielt sie mit viel Improvisation und Gespür für den Moment. Für alle, die sich nicht jung genug für das Kinderprogramm fühlen, bietet am frühen Nachmittag das Improtheater Kanonenfutter spannende Stories und wahnsinnige Wortwitze.

Nach dem Kinder – und Kulturprogramm startet um 18:00 Uhr das Musikprogramm mit Passepartout, einem deutsch-französischem Hip-Hop Projekt. Das Kollektiv aus gut gelaunten Schräghängern bietet dynamische Tanzmusik. Nicht nur sprachlich sind die sieben Freunde auf mehreren Gleisen unterwegs, auch musikalisch bedienen sie sich an verschiedensten Einflüssen. Bei aller Tiefgründigkeit nehmen die Großstadtcamper sich nicht zu ernst. In ihrer bunten Tüte aus Rap, Soul, Jazz und Rock 'n' Roll ist für jeden etwas dabei.

Es folgt das Rock-Trio Filistine. Der ungehemmt freche, wie tanzbare Sound rund um den Gitarren-Virtuosen Om-Hari Lasar stößt bei nahezu jedem Zuhörer auf große Begeisterung. Unterstützt von Bassist/ Songwriter Samuel Meier und der Rhythmusmaschine Jonas Böhm an den Drums gibt die Band ausschließlich ihre eigenen Werke aus den Genres Bluesrock und Rock zum Besten, wobei deutlich auffällt, dass die junge Gruppe sich auch an Facetten des Jazz, Funk und Indie bedient. Der Sound dieser Band liegt irgendwo zwischen Hendrix und den Dire Straits.

Danach betreten Pink Cigar aus England die Bühne. Pink Cigar, das sind: Whiplash Jackson der Frontmann, die Pistole von Bristol mit seiner tierischen Stimme und wilden Aufführungen. Edd Whyte Gitarrist und Sänger, den sie den schwarzen Bomber nennen. Sam Rutland, ein Mann von vielen Farben und Talenten. Sid Mayall, reine Fassung und Autorität auf den Fellen. Nach eine Pause kehrte die Band im Jahr 2015 zurück auf die Bühne und begeistert seitdem mit brachialem Rock'n'Roll und einer Spur Glam Rock.

Anschließend gehört die Bühne Tiny Fingers Israel. Tiny Fingers kombinieren Post-Rock, Live-Elektronik, Psychedelic und Groove und bilden damit einen kraftvollen, superintensiven musikalischen Mix. Mit gebrochenen Beats, einem einzigartigen Gitarrenspiel, fetten Bass und frischen, synthetisierten Klängen, integrieren sie die unerschütterliche Intensität der Rockmusik mit der Ekstase der elektronischen Raves und schaffen so einen unnachgiebigen Klang. Tiny Fingers sind in den vergangenen Jahren ununterbrochen auf Tournee gewesen, vor allem in Europa und Asien sind sie in vielen Clubs und auf Festivals aufgetreten.

Zu guter Letzt kann man im Chill Out zu Three Styles On Vinyl abtanzen. Three Styles On Vinyl sind drei DJ’s, die tanzbare Musik aus unterschiedlichen Bereichen auflegen und somit keinen Wunsch offenlassen.

Wichtig:
- Parken nur entlang der Straßen, nicht auf den Rheinwiesen (Naturschutzgebiet!)
- Keine Feuerstellen (Naturschutzgebiet!)
- Keine Hunde oder sonstige Haustiere (Naturschutzgebiet!)
- Stände nur gegen Voranmeldung -> siehe Homepage -> Kontakt
- Das Mitbringen von Alkohol ist nicht erwünscht!
- Drogen sind nicht gestattet!
- Mit Polizeikontrollen ist zu rechnen
 
Kategorie: Festival News
Livemusik
Plattendreher
Flüssige und feste Nahrung
und jede menge Fun
bei Hamm direkt am Rhein
Mehr Festivals
Open Air Hamm Homepage News Newsletter Festival Programm Openair Infos Anfahrt Festival Bilder Open Air Hamm History Surtips Festival Ticker vorscrollen Festival Ticker zurückscrollen
 
    © by Open Air Hamm Kontakt - Impressum Wed, 13. Dec. 2017    

Open Air Hamm Youube Open Air Hamm Facebook